In 3 Schritten zur perfekten Kliniktasche

Nina Adler
Nina Adler
Liebe Freundin,
mein Name ist Nina Adler (36) und ich bin Mutter von Janosch (2) und Lisa (6). Auf diesem Blog teile ich meine Erfahrungen zu den Themen Schwangerschaft, Geburt und Rückbildung mit dir.
Schon immer hatte ich den Wunsch nach Kindern, aber der Gedanke and die köperliche Belastung und den Organisationsstress einer Schwangerschaft haben mir Bauchschmerzen bereitet. Meine Tipps, wie ich trotz Bedenken dennoch alles gemeistert habe, kannst du dir auf diesem Blog durchlesen.

Viel Spaß. Nina
Liebe Freundin,

toll, dass wir uns hier wiedersehen. Im Internet findet man viele verschiedene Seiten zum Thema Kliniktasche. Manche sind hilfreich, andere eher weniger. Ich möchte dir in diesem Beitrag eine kurze Zusammenfassung geben, die mir bei meiner zweiten Geburt sehr geholfen hat.

Spätestens vier bis sechs Wochen vor der Geburt solltest du die Kliniktasche packen, denn manchmal kann es unerwartet passieren, dass dein Baby ein paar Wochen früher als geplant zur Welt kommt. Vorbereitung ist daher das A und O, denn du willst sicherlich nicht mit Packen anfangen, wenn die Wehen einsetzen. Mach dir aber keine Sorgen etwas zu vergessen, denn im Normalfall hat die Klinik alles Wichtige vor Ort.

Tipp: Ein Rollkoffer ist meiner Meinung nach, die beste Lösung, denn es muss einiges mitgenommen werden und er ist leicht zu transportieren.

Verpflegung, Unterhaltung und Papiere

EntbindungZur Unterhaltung und Ablenkung vor und nach der Geburt solltest du auf jeden Fall etwas zu lesen oder Rätselhefte mitbringen. Vergiss dein Handy nicht, um deine Familie auf dem Laufenden zu halten.

Snacks und zuckerhaltige Getränke (z.B. Saftschorlen) können eine großartige Stärkung während der Entbindung sein und dich wieder etwas auffrischen. Wasser gibt es in den meisten Krankenhäusern kostenlos.

  • Handy und Aufladekabel
  • Tablet, Buch oder Zeitschriften
  • Kopfhörer
  • Fotoapparat
  • Snacks und Getränke

Auf keinen Fall solltest du deine Papiere vergessen. Nimm am besten mehr mit als ihr braucht, sonst muss Papa am Ende ein paar Mal hin und her fahren und das verursacht bei euch zusätzlichen Stress. Hier bietet sich eine Dokumentenmappe an.

  • Mutterpass
  • Personalausweis
  • Versichertenkarte
  • Stammbuch (bei Verheirateten) bzw. Geburtsurkunde bei unverheirateten Müttern

Für Mama

Ein langes T-shirt ist für die Entbindung ideal. Zur Not geht natürlich auch ein OP-Hemd aus dem Krankenhaus. Falls du lange Haare hast, solltest du einen Haargummi nicht vergessen, der dir während der Wehen diese aus dem Gesicht hält.

Während der Geburt

  • Knielanges T-Shirt oder Nachthemd
  • Warme Socken
  • Haargummi
  • Evtl. Lappen für die Stirn

Nach der Geburt werdet ihr ein paar Nächte im Krankenhaus bleiben, um euch zu erholen. Deine Kleidung sollte so komfortabel wie möglich sein. Am besten etwas, in das du einfach hineinschlüpfen kannst und das dich beim Stillen nicht stört.

Besorge dir Still-BHs in einer Größe größer, da deine Brust weiter anschwellen wird. Falls du Binden oder Stilleinlagen vergessen hast, stehen dir diese normalerweise in der Klinik zur Verfügung. Achte bei Drogerieartikeln, wie Cremes oder Duschgels darauf, dass diese wenig parfümiert sind. Ansonsten können sie das Neugeborene während des Stillens irritieren.

Im Wochenbett

  • Einmal-Slips oder kochfeste Slips
  • Still-BHs und Still-Oberteile
  • Knöpfbare Hemden
  • Strickjacke
  • Weite Hosen
  • Bademantel und Hausschuhe
  • Warme Socken
  • Schlafanzug
  • Stilleinlagen und Monatsbinden
  • Waschlappen
  • Haarbürste
  • Drogerieartikel (Zahnbürste, Zahnpasta, Abschminktücher, Duschgel, Cremes)
  • Ohrstöpsel

Für euer Neugeborenes

WehenIn der Klinik wird euch Krankenhauskleidung für das Neugeborene ausgegeben. Somit musst du nur für die Heimfahrt Babykleidung mitbringen. Die meisten Neugeborenen haben Kleidergröße 56 oder 62.

Ein Erstlingshemdchen lässt sich leichter anziehen als ein Body. Am besten nimmst du von jedem Kleidungsstück mehrere mit, falls im Auto eine Sauerei passiert.

Tipp: Denke bitte daran, die Kleidung mindestens zweimal vorher zu waschen, um Rückstände zu entfernen. Neugeborene reagieren sehr empfindlich auf ihre Umwelt.

Ich hoffe, ich konnte dir mit dieser Liste weiterhelfen und dich gut auf die kommende Geburt vorbereiten. Mit der perfekten Kliniktasche wird das ein Kinderspiel.

Diese Beiträge sind auch interessant:

Nadine Beermanns Rückbildungskurs online

Die beste Erstausstattung

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 votes, average: 4,70 out of 5)

Loading...

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.